Loading...

Wie sieht der digitale Arbeitsplatz aus? #iomhistory

image-35062

Aus IOM wird Shift/Work SUMMIT 

Am 27/28 September findet der Shift/Work SUMMIT als Nachfolger des IOM SUMMIT statt. 2013 startete die Jahresveranstaltung zum Informations- & Organisations-Management unter der Annahme, dass der Einsatz von "Social Media"-Konzepten im internen Unternehmenskontext zu weitergehenden Veränderungen des Informationsmanagements wie auch der Organisation führt. Mehr zur Transformation des IOM SUMMIT

Plattform Shift/Work

Einmal jährlich traf sich die IOM Community seit 2013 zum Wandel der Kommunikations- & Kollaborationsansätze in den Unternehmen in Köln. Mit der Pandemie wurden die Karten neu gemischt und aus dem IOM SUMMIT wurde die Shift/Work Plattform für den Erfahrungsaustausch zum Wandel der Arbeitswelt. Darauf versammelt  sind alle Vorträge in unserer Mediathek, Artikel, Taks etc. zu finden. Was immer bleibt ist der thematische Schirm: es geht weiterhin um die Optimierung der digitalen Arbeit in all ihren Ausprägungen und Auswirkungen auf Mensch & Organisation.

Tausendmal diskutiert -  seit 2014 ist hier nichts passiert? 

Beim Stöbern im Blogarchiv stolperte ich über eine Überschrift, die mich erstaunte. Bereits 01.08.2014 veröffentlichte mein Kollege Frank Hamm einen Blogbeitrag zum Thema: Wie sieht der digitale Arbeitsplatz aus?  Bereits im Teaser warf er folgende Fragstellung auf: 

Doch wie sieht der digitale Arbeits derzeit aus? Wie wichtig ist die Digitalisierung für die Gesamtwirtschaft? Reden wir hier nur über eine zukünftige Entwicklung "far, far away"? Warum sollten sich Unternehmen jetzt mit dem Thema "Digitaler Arbeitsplatz" beschäftigen?

Beim Bitkom fand er folgende Grafik:

true

Der digitale Wandel ist jedoch deutlich mehr als die bloße Nutzung von Informations und Kommunikationstechnologien. Vielmehr setzt sich der Wandel selbst aus einer Vielzahl von technologischen Trends und veränderten wirtschaftlich-gesellschaftlichen Entwicklungen zusammen. 

Frank konstatierte:

Wenn also die Digitalisierung einen derartigen Anteil  am Wertschöpfungswachstum hat, dann kann die Digitalisierung in der Arbeitswelt keine Ausnahmeerscheinung in wenigen Fällen sein. Die Digitalisierung hat weite Teile des Arbeitslebens erfasst. 

Franks Fazit damals:

Der digitale Arbeitsplatz ("Digital Workplace") ist schon da - zwar noch nicht überall, aber dort ist er einfach noch nicht angekommen.

Würden wir das nicht heute auch noch unterschreiben? 

true

Wir diskutieren im Rahmen unserer Shift/Work Plattform einfach weiter, die Themen rund um den Wandel der Arbeit werden uns nicht ausgehen, wenn sie sich weiterhin in diesem Tempo weiterentwickeln. 

#iomisiert & #iomhistory

  •  Bach
     Hamm
  • Analysen + Meinungen  | In eigener Sache  | IOM SUMMIT (Neu Parent)  | #iomKonferenzen
Kommentare (0)
Keine Kommentare gefunden!
Neuen Kommentar schreiben